Wie war’s beim Tag der offenen Tür?

  • 0
  • September 17, 2013

Holz und Stein – Das Wichtigste ist die persönliche Empfindung

Am Hopfenberg und der Ebelstrasse konnten sich am Sonntag, 15.09.2013 zahlreiche interessierte Besucher, zukünftige Bauherrn und Nachbarn einen Eindruck von den beiden unterschiedlichen Bauweisen verschaffen.

Das Architekturbüro neuraum hatte zu einem Tag der offenen Tür auf den beiden benachbarten Baustellen in Lauterbach geladen.
In seinen Vorträgen erläuterte Stephan Mölig, Architekt und Geschäftsführer der neuraum GmbH, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Bauweisen.
Ein Bauherr steht vor vielen Fragen: Welche Bauweise ist energiesparender? Welche kostengünstiger? Wie ist das mit der Ökologie und dem Raumklima, mit Haltbarkeit und Lebensdauer.
Die Architekten der neuraum GmbH und am Bau beteiligte Gewerke konnten in interessanten Gesprächen vielen Fragen beantworten.
Fazit: Es gibt keinen Königsweg. Das Wichtigste ist die eigene Empfindung.