Standortsicherung: Neue Büros in Ulrichstein

  • 0
  • Dezember 06, 2018

Foto: neuraum

URLICHSTEIN – 02.11.2018

Schritt zur Standortsicherung – Richtfest für neue Büros der Ludwig GmbH

(gr) Richtfest für den An- und Umbau der neuen Büro- und Ausstattungsräume gab es jetzt bei der Ludwig GmbH, Heizung, Sanitär, Solar und Photovoltaikanlagen in Ulrichstein. Firmenchef Roland Ludwig betonte dabei, dass dies ein wichtiger Schritt zur Standortsicherung im heimischen Raum sei. Hauptgrund für den An- und Umbau des bisherigen Gebäudes seien Erweiterung der Büro- und Ausstellungsfläche gewesen.

Vor dem Eingang sind rund 100 Quadratmeter neue Ausstellungsfläche hinter und unter Glas entstanden, im hinteren Bereich ist das Gebäude mit einem Anbau auf drei Stockwerken um mehr als 200 Quadratmeter erweitert worden. Hier sollen die neuen Büroräume und ein Multifunktionsraum Platz finden. Die Bad- und Ofenausstellungen ziehen nach der Fertigstellung des Innenausbaues in den hellen Eingangsbereich um. Insgesamt entstand eine Bürofläche mit Sozialräumen von rund 430 Quadratmeter und eine Ausstellungsfläche von etwa 500 Quadratmeter.

Geplant wurde der An- und Umbau durch Architekt Stephan Mölig von der Firma neuraum GmbH in Lauterbach. Die Mauerarbeiten führte die Firma Manuel Kortschik Herbstein aus und die Holzarbeiten hatte die Firma Alt Willi GmbH & Co. KG Zimmerei – Holzbau Rebgeshain übernommen. Nach dem Anbringen des Richtbaumes und dem Richtspruch von Zimmermann Jörg Bauer wurde das Ereignis zünftig gefeiert.

Gegründet wurde die Firma Ludwig im Jahre 1898 von August Ludwig I. August Ludwig III. übernahm 1930 die Firma und gab sie im Jahre 1959 an Reinhold Ludwig weiter. 1986 übernahm dessen Sohn Roland die Firma. Die Belegschaft besteht heute aus 17 Monteuren und zehn Bürokräften, sieben Auszubildende lernen derzeit Elektriker und Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Allein in diesem Jahr haben drei Auszubildende dort angefangen, alle aus der näheren Umgebung. „Wer Fachkräfte sucht, muss sie sich selbst ausbilden“, ist der Firmenchef überzeugt. Bisher habe das immer bestens funktioniert, auch wenn die Inhalte und Anforderungen an die Azubis komplexer würden – „am Ende hilft die Praxis“. Gerade in den letzten Jahren hat sich die Firma Ludwig im Bereich der Solar- und Photovoltaiktechnik weit über den heimischen Raum hinaus einen Namen gemacht.

© Osthessen News 2018 | Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Osthessen News