Rathaus-Sanierung: Kartons sind gepackt

  • 0
  • November 08, 2017

RH_neuraum26(Foto: Kempf) Im künftigen Bürgerempfang wurde am Montag noch kräftig gearbeitet

LAUTERBACH – 06.11.2017

(Kempf) „Das ist schon verpackt“, dieser Satz fiel immer wieder, wenn jemand etwas suchte und nicht fand. An einen normalen Betrieb war in den Räumen der Stadtverwaltung in der Hintergasse 3 am Montagmorgen nicht mehr zu denken, denn überall wurde gepackt, stapelten sich Kartons und Wäschekörbe, die darauf warteten, hinüber ins „alte“ Rathaus getragen zu werden, das nach seiner Sanierung in neuem Glanz erstrahlt.

Der Rückumzug der Abteilungen hat begonnen und wird die ganze Woche andauern. Zu den ersten, die ihr neues Büro schon fast komplett eingeräumt haben, zählt Jörg Saller vom städtischen Bauamt, der das Projekt „Sanierung des Rathauses“ in den zurückliegenden Monaten betreut hat.

Noch immer sind nicht alle Räume fertig. Im neuen Bürgerempfang im Erdgeschoss etwa sind die Fußbodenleger noch am Werkeln. Auch die Putzkolonne muss hier und da noch mal durch. Aber die Zeit drängt, denn in Kürze sollen in die Büros in der Hintergasse Mitarbeiter des Finanzamtes einziehen. Der Rückumzug der Abteilungen ist bis zum 10. November Zug um Zug geplant. Deshalb bleibt die Stadtverwaltung bis zum Freitag geschlossen. Erreichbar ist die Zentrale in dringenden Fällen (Telefon 06641/184-0). Auch im Bürgerbüro ist während der Umzugsphase ein Notdienst eingerichtet, unter Telefon 06641/184-114.

Am Mittwoch muss auch Rathauschef Rainer-Hans Vollmöller laut Logistikplan seine Sachen packen. „Ich freue mich auf die neuen Räume“, betont der Bürgermeister, der in genau das Büro im ersten Stock einziehen wird, in dem er einst als „Stift“ seine Verwaltungskarriere begonnen hatte. Die offizielle Eröffnung des neuen Rathauses kündigte Vollmöller für das Frühjahr an. Dann seien auch wirklich alle Arbeiten erledigt und jedes Bild hänge an seinem Platz. „Ein Tag der offenen Tür am Frühlingsmarkt wäre doch für die Öffentlichkeit eine schöne Sache.“

RH_neuraum27

(Foto: Kempf) Der neue Fußboden im Eingangsbereich.

 

© Lauterbacher Anzeiger 2017 | Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Lauterbacher Anzeiger