Rathaus-Sanierung: Eingerüstet – Heiße Phase der Sanierung beginnt

  • 0
  • November 18, 2015

neuraum_RathausFoto: neuraum

LAUTERBACH – 31.10.2015

(bl) Das Gerüst am Gebäude Marktplatz 12 zeigt: die Sanierung des Lauterbacher Rathauses ist in die heiße Phase eingetreten. Bis vor wenigen Tagen war man noch mit den so genannten nicht genehmigungspflichtigen Vorbereitungen befasst gewesen, wie dem Räumen von Zimmern, dem Entfernen von Türen oder auch mit Schutzmaßnahmen für die Treppe.

Vor Kurzem war bekannt geworden, dass sich das Land mit 343.000 Euro an der energetischen Sanierung des Rathauses beteiligt. Die beiden Gebäude am Markplatz 12 und 14 erhalten eine Dämmung der Außenwände und neue Heizungspumpen, außerdem werden die Fenster und die Beleuchtung ausgetauscht. Beim Gebäude mit der Hausnummer 14 sind außerdem die Dämmung von Kellerdecke und Dach, der Einsatz eines Biomassekessels und der Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie eines Sonnenschutzes vorgesehen. Beim zweiten Gebäude wird zusätzlich die obere Geschossdecke gedämmt.

© Lauterbacher Anzeiger 2015 | Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Lauterbacher Anzeiger